Forums Western Europe Germany Ist das alles wirklich wahr?

This topic contains 4 replies, has 2 voice, and was last updated by Manfred Winkler 3 months ago
  • Manfred Winkler

    Ich komme mir vor wie im Märchenland…
    Vorgeschichte: ich habe (nach 10 Jahren mit einem Medion GoPal Navi mit Navigon-Karten) ein Garmin DriveSmart55 (mit HERE Karten) in Betrieb genommen. Gleich die erste Routenberechnung hier in meinem Wohnort hätte mich in einer kurzen Teilstrecke GEGEN die EINBAHN geführt!. Meine Meldung an Garmin ist noch unbeantwortet. HERE hingegen hat innerhalb 24 Stunden geantwortet und mir den Link in den MapCreator gezeigt. Nun bin ich also hier, habe soeben das Stück Einbahnstraße am Holzäckerweg eingetragen und auch schon einen echten Fehler (um eine dreieckige Insel an der Bahnhofstraße war das falsche Teilstück als Einbahn markiert, das richtige hingegen nicht) korrigiert.
    Jetzt frage ich mich: ist das wirklich so einfach? Ist das wirklich schon in die Master Map (oder wie die heißen mag) eingeflossen und wird irgendwann auch in meinem Garmin auftauchen? Oder wird das noch von jemandem überprüft und freigegeben?
    Ich hätte noch ein paar weitere Korrekturen einzugeben, will das aber erst machen, wenn ich sicher sein kann, dass das auch wirklich eingearbeitet wird.
    Vielen Dank für eine entsprechende Ermutigung (bzw. Hinweise, wie vorzugehen ist, um Kartenschwächen tatsächlich zu beseitigen).

    Eric Oeder

    Hallo Manfred,
    willkommen hier bei uns, nachdem ich Dir heute morgen den Tipp im Garmin-Forum gegeben habe.
    Gerne helfen wir Dir hier in der Map Creator-Community weiter.
    Zu Deiner wichtigsten Frage zu Anfang: In unserem Blog haben wir kürzlich einen Post veröffentlicht, der sich um dieses Thema kümmert: Was passiert “behind the map”?
    https://whats-new-dach.blog/2020/05/04/behind-the-map/
    Der Blog ist einer unserer wichtigsten Kommunikationskanäle, also hier immer mal wieder reinschauen, um auf dem Laufenden zu bleiben.
    Im Map Creator selbst hast Du noch die Hilfe-Seiten oben rechts unter “Hilfe”, sofern auf deutsch eingestellt.
    Links neben der Karte gibt es “Was ist neu?”, dort stellen wir auch regelmäßig interessante Artikel ein. Ein wichtiger für Dich zu Anfang ist auch der “Willkommenspost”.
    Lass mich/uns wissen, wenn Du Fragen hast und/oder Hilfe brauchst.

    Viele Grüße
    Eric

    Manfred Winkler

    Vielen Dank! In meiner Umgebung gibt es hier überraschend viel zu tun. Heute fuhr ich zum Supermarkt – da wurde in eine Richtung Tempo 70 angezeigt, in die andere Tempo 30 – auf einem Abschnitt, wo in beide Richtungen Tempo 50 richtig wäre. Kein Navi-Fehler: das steht genau so in der HERE-Karte!
    Gibt es außer der Hilfe-Seite (die ich trotz DE-Einstellung nur in Englisch angezeigt bekomme) eine detailliertere Hilfe? Wo ich Fragen wie folgende erklärt bekommen könnte:
    – muss man bei der Korrektur der Geschwindigkeit jeden der vorgegebenen Abschnitte einzeln korrigieren, oder kann man Anfang und Ende setzen (oder ziehen)?
    – kann man eine Tempo 30-Zone anders eingeben als jedes einzelne Stück aller Straßen einzeln zu ändern?
    – wie kann man einer neuen Straße (hier: ein Fußweg, der auf der Karte einfach irgendwo aufhört, obwohl er in Wirklichkeit weiterführt) das Attribut “Fußweg” oder “Radweg” einrichten?
    – sind Verkehrszeichen (außer Geschwindigkeitsbegrenzungen) auch in der Karte? Wie kann man ggf. eines ändern? (Beispiele: angezeigt wird im Navi das Schild 105 (Doppelkurve), richtig wäre 103 (Rechtskurve). Oder angezeigt wird ein Bahnübergang mit “Dampflokomotive” (gibt es in der StVO nicht mehr), richtig wäre Schild 151 (Elektrische).
    – gibt es eine Möglichkeit, die Landschaft zu korrigieren (unser Badesee ist nur zur Hälfte eingezeichnet)?
    – in einer Tempo 30-Zone wird das “30” nicht im Navi angezeigt, weder bei der Einfahrt noch während des Verbleibs in der Zone. Ist das eine Schwachstelle im Navi?
    Insgesamt bin ich von der Anzahl von Unstimmigkeiten ziemlich frustriert, denn eigentlich kommt es mir beim Navi vor allem auf die Genauigkeit im Detail an. Ein Stadt finde ich auch ohne Navi – aber eine bestimmte Adresse eben nicht. Wenn das in allen anderen Orten auch so ist wie hier…
    Danke für weiterführende Hinweise.
    Herzliche Grüße,
    Manfred

    Eric Oeder

    Hallo Manfred,
    Prinzipiell ist der MC (Map Creator) nicht 1:1 mit der Core Map zu vergleichen. In der Core Map, also der eigentlichen HERE-Datenbank, gibt es ca. 450 verschiedene Attributeim MC sind es ca. 60. Dinge wir „Driver Alerts“ (wie z.B. Warnung vor Kurven, Bahnübergängen, Seitenwind, etc.), Fahrspurassitenz-Attribute u.v.m gibt es „nur“ in der Core Map. Auch kannst Du z.B. einige Polygone wie Seen, Parks, etc. im MC sehen, aber nicht editieren.
    Wenn Du uns von Änderungen bei den o.g. Core Map Inhalten berichten möchtest, dann schreibe die Info bitte an unsere mapcreatorgermany@here.com und wir leiten das an das entsprechend Team weiter, das das dann in der Core Map eingibt.
    Man kann mehrere Links über einige „multi-link-selection“-Shortcuts markieren und gleichzeitig editieren. Das funktioniert regelmäßig bis auf Links, die „bidirectional“ Informationen haben (wie Speed Limits) und nicht aneinander grenzen. Shift+Links anklicken, wenn Du mehrere Links selektieren willst. Oder Shift+Rechteck aufziehen, um alle Links in einem Rechteck zu selektieren. Alt+Link anklicken selektiert alle Links mit diesem Straßennamen.
    Nutze auch die Straßentypen, die vordefinierte Attribute beinhalten. Default ist „Ortsstraße“. Wenn du aber eine Straße codieren willst, die nur für Fußgänger, Rettungsfahrzeuge, Land- und Forst freigegeben ist, wäre das der Typ „Fußgängerstraße“.
    Einige Navis geben keine Speed Limits auf untergeordneten Straßen an, obwohl diese in der HERE Map enthalten sind.

    Viel Erfolg und schaue auch bitte in unseren Blog, wo wir regelmäßig über Neuigkeiten, Tipps&Tricks, etc. berichten.
    https://whats-new-dach.blog/

    Viele Grüße, Eric

    Manfred Winkler

    Hallo Eric,
    herzlichen Dank für die geduldigen und ausführlichen Antworten auf meine Fragen. Da Du ja auch im Garmin Forum aktiv bist, wirst Du vielleicht schon gelesen haben, dass ich mich entschlossen habe, das Garmin Navi zurückzugeben. Ausschlaggebend waren weitere gravierende Mängel sowohl in der Karte (z.B. neue Ausfahrt aus dem Kreisel zu dem seit 2 Jahren existierenden Edeka fehlt, Ortsstraße zu unserem Häckselplatz – gibt es seit mindestens 20 Jahren – ist nicht in der Karte), als auch eine generelle Unzufriedenheit mit dem Navi selbst, die ich hier nicht weiter beschreiben möchte.
    Ich habe mir jetzt bei eBay ein Medion GoPal ersteigert – etwas jünger als mein eigenes altes, um das es mir noch immer leid tut. Das hat einen aktuellen Navtec-Kartensatz und als Software den Navigator 6.1. Das ist zwar auch nicht die letzte Version, die Medion angeboten hat (bevor sich die Firma aus diesem Markt zurückzog), aber da weiß ich zumindest genau, was ich kriege.
    Ob ich mich noch weiter hier in diesem Forum einbringen möchte, weiß ich noch nicht so recht. Einerseits ist der Ansatz, die Karten von den Benutzern korrigieren bzw. vervollständigen zu lassen, ja ziemlich interessant. Andererseits erscheint mir der Prozess aber angesichts der vielen festgestellten fehlenden Informationen (und echten Fehlern) nicht wirklich zu funktionieren. Dass es z.B. das Schild “Dampflokomotive” in der StVO überhaupt nicht mehr gibt, sollte man dem HERE-Team nicht erst sagen müssen. Hier das Schild 151 einzupflegen, sollte einfachste Routine sein.
    Jedenfalls noch einmal vielen Dank, und weiterhin alles Gute!
    Herzlichen Gruß, Manfred

Viewing 5 posts - 1 through 5 (of 5 total)

You must be logged in to reply to this topic.